Die neuen Laboratorien sind fertig.

Endlich. Nach vierjähriger Planungs- und Bauzeit  und Kosten von ca. 3 Millionen Euro sind  drei neue Laborräume ab diesem Schuljahr  fertiggestellt.

In dieser Umbauzeit war der praktische Unterricht in die freistehenden Räume im ehemaligen Lebensmitteluntersuchungsamt am Eifelwall ausgelagert. Nun ziehen Geräte und Chemikalien zurück an den Kartäuserwall.

Die Laboratorien werden für die vollzeitschulische Ausbildung der chemisch-technischen Assistenten genutzt und sind im industriellen Standard ausgerüstet.

Die Schülerinnen und  Schüler werden in Verfahren der anorganischen, organischen, analytischen  und instrumentell analytischen Laborpraxis ausgebildet und erhalten so eine umfassende  fachliche Handlungskompetenz.

Die Fotos wurden gemacht von Jasmin Berger, Sarah Pfumfel, Jessica Blank und Sabine Braun