Bewerber-Training mit Charles River Laboratories

Am 13. November bekam die BTA-Oberstufe im Rahmen des Versuchstierkundeunterrichts von Herrn Cichos die Chance an einem Bewerber-Training der Firma Charles River teilzunehmen, um sich auf die kommendes Jahr anstehenden Bewerbungen um einen Arbeitsplatz vorzubereiten.

Charles River ist, mit weltweit mehr als 65 Einrichtungen, eines der führenden Unternehmen in der Versuchstierzucht und bietet auch Dienstleistungen in der biomedizinischen Entwicklung und Forschung an. An den beiden Standorten in Erkrath und Köln haben in der Vergangenheit bereits einige BTAs unserer Schule eine Arbeitsstelle gefunden.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Wilmschen referierte Frau Davidson aus der Abteilung „Research Models and Services“ – passend zum VTK-Unterricht – über die Zucht verschiedener Tierstämme, vor allem über das wichtigste Versuchstier: die Maus. So bekamen die Schüler einen tieferen Einblick in die Geschichte der Zucht, verschiedene Zuchtmethoden und die dabei nötigen Hygiene- und Arbeitsmaßnahmen sowie die Gewährleistung von Qualitätsstandards.

Nach einer Stärkung mit Kuchen, gewährte Frau Dr. Bock – die Leiterin der Personalabteilung – im zweiten Teil der Veranstaltung einen Blick hinter die Kulissen des Bewerbungsverfahrens der Firma. Es wurden die Inhalte der Bewerbungsmappe sowie des -gesprächs besprochen. Anschließend wurde das Gelernte in einem simulierten Bewerbungsgespräch angewandt und Möglichkeit für Rückfragen geboten.

Jan Schoenenbach (BT 2132)