420 Euro für die Arbeit von „Ärzte ohne Grenzen“

Waffelaktion der Fachkonferenz Religion und Nikolausaktion von Schülerinnen und Schülern der SV

Alle Jahre wieder und so auch in diesem Jahr rührten Schülerinnen und Schüler Waffelteig, stellten an fünf Waffeleisen im Akkord mehr als 300 Waffeln her, gingen durch die Klassen und nahmen Bestellungen auf, übernahmen den Waffellieferservice und die Auf- und Abbauarbeiten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: weit über 300 Waffeln wurden an die Frau und an den Mann gebracht.

Darüber wird sich auch die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ freuen, die sich um Menschen in Not in vielen Ländern der Welt kümmert, medizinische und humanitäre Hilfe leistet.

Auch Schülerinnen und Schüler der SV fragten sich, wie sie angesichts der vielen Flüchtlinge helfen können. So hat sich v.a. Fee Rosenau engagiert und die Nikolausaktion  durchgeführt, bei der Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer Schokoladennikoläuse an andere SchülerInnen oder KollegInnen verschenken konnten und dafür je 1€ für einen guten Zweck spendeten. 

100€ kamen so zusammen, so dass wir insgesamt 420€ an „Ärzte ohne Grenzen“ spenden können –ein willkommenes Weihnachtsgeschenk, das dazu beitragen kann, Menschenleben zu retten. Es wäre schön, wenn auch diese Aktion zu einer Tradition an unserer Schule werden könnte.

Eure Freude an der Arbeit, euer Engagement, eure Motivation machen diesen Tag immer wieder zu einem besonderen, denn auch wir LehrerInnen erleben euch dann von einer anderen Seite.

Allen Spenderinnen und Spendern und den vielen Helferinnen und Helfern dafür vielen Dank!

Für die Fachkonferenz Religion Birgit Kohse