Berufsfachschule am Berufskolleg Kartäuserwall

Ziel der Berufsfachschule ist es, Ihnen eine vertiefte Allgemeinbildung und eine Grundbildung im weitgefächerten Berufsfeld einer Fachrichtung zu vermitteln. Dabei werden im berufsbezogenen Unterricht Theorie und Praxis miteinander verknüpft. Die berufliche Grundbildung findet in Form von Vollzeitunterricht statt, d.h. die gesamte Grundbildung erfolgt ausschließlich in der Schule und dauert ein Jahr.

Der Besuch einer unserer Berufsfachschulen empfiehlt sich für Sie wenn Ihre Entscheidung für einen  Beruf noch nicht sicher ist oder Sie Ihre Kenntnisse in  relevanten Fächern für ein bestimmtes Berufsfeld verbessern möchten.

Damit erleichtern Sie Ihren Übergang zur beruflichen Bildung und beugen Fehlentscheidungen bei der Berufswahl vor.

Die Berufsfachschule ist auch geeignet, wenn Sie Ihre Fachoberschulreife erwerben wollen.

Berufsfachschule Gestaltung Schwerpunkt Medien/Medientechnologie

Die Berufsfachschule Medientechnologie wendet sich insbesondere an junge Menschen, die einen Ausbildungsberuf in diesem Berufsfeld ergreifen möchten. Sie lernen das gewählte Berufsfeld kennen und verbessern durch einen erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule die Chancen zur Aufnahme eines entsprechenden Berufsausbildungsverhältnisses.

Alle Medienberufe benötigen heute druck- und medientechnische  Grundkenntnisse.

Ziel der Berufsfachschule ist es, den Schüler/innen in Form von Vollzeitunterricht berufsbezogene druck- und medientechnische  Lerninhalte in Theorie und Praxis sowie eine berufsübergreifende vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln. 

Die Berufsfachschule bietet bei erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule die Möglichkeit, die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR Q) zu erwerben, wenn

  • in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik mindestens gute Leistungen oder
  • in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik und in drei weiteren Fächern des berufsbezogenen Bereichs mindestens befriedigende Leistungen erzielt werden.
    Ausreichende Leistungen in nicht mehr als einem der Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch und Mathematik können durch mindestens gute Leistungen in einem anderen dieser Fächer ausgeglichen werden.

Die berufliche Grundbildung findet in Form von Vollzeitunterricht statt, d.h. die gesamte Grundbildung erfolgt ausschließlich in der Schule und dauert ein Jahr.

Informationen zu folgenden Themen